Die Stefanus - Gemeinschaft

eine Laienbewegung in der katholischen Kirche, ist Bildungs- und Freundesgemeinschaft. Sie bildet junge Menschen, Frauen und Männer für verantwortungsvolle Aufgaben in Kirche und Welt aus und ermutigt sie zur Übernahme vielfältiger ehrenamtlicher Dienste. Damit der einzelne nicht auf sich allein gestellt ist, gibt ihm ein Freundeskreis Rückhalt. Die Freundesidee ist Kennzeichen dieser im deutschsprachigen Raum tätigen Gemeinschaft.

Die Stefanusfreunde und Interessenten treffen sich regelmäßig zu einer zeitnahen Bildungsarbeit. Im Vordergrund stehen dabei:

1. Religiöse Vertiefung durch Glaubensgespräche und Referate,

2. Weiterbildung in Soziallehre, aktuellen Fragen der Politik, Kultur und Geschichte,

3. Befähigung zu Gespräch, Rede und Diskussion durch praktische Übungen und Seminare.

Ziel der Bildungsarbeit ist es, dem einzelnen zu mehr Selbstvertrauen und Sicherheit im Umgang mit anderen zu verhelfen. Die Stefanus-Gemeinschaft bietet auch anderen Verbänden, Gruppen und Organisationen ihre Dienste in der Schulung von Mitgliedern an.

 

Namensgeber der Stefanus-Gemeinschaft ist Diakon Stefanus, der erste Blutzeuge der Urkirche: ein - wie die Apostelgeschichte ihn beschreibt - Mann voll Wissen und Kraft, voll Glaube und Heiligem Geist, voll Mut und Überzeugungsgabe.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!